6. Klassen- und Wertungsgruppensieg

VLN 7

TAM-Racing konnte den 7. Lauf zur Langstreckenmeisterschaft 2017 erfolgreich und mit einem erneuten Klassen- und Wertungsgruppensieg abschließen. Dieser VLN-Lauf musste aufgrund eines Massenunfalls in der Fuchsröhre leider vorzeitig abgebrochen werden, so dass wir leider etwas unglücklich 15. in der Gesamtwertung geworden sind, obwohl wir zum Zeitpunkt des Abbruchs 13. waren. Allerdings wird durch den Abbruch des Rennens, die Wertung um eine Runde zurückgerechnet. Und deshalb landeten wir dann leider nur auf dem 15. Gesamtplatz und damit gleichbedeutend mit einem inoffiziellen 5. Platz der „nicht GT3 Cup-Fahrzeuge“ (ansonsten 4.Platz der „nicht GT3 Cup-Fahrzeuge“).

Zuvor und ansonsten lief alles bestens. Im Qualifying zum siebten Lauf der VLN erzielten wir mit einer Rundenzeit von 8.25 min die Pole Position der Klasse & Gruppe. Gleichbedeutend mit einem dritten Platz der „nicht GT3 – Fahrzeuge“ und einem tollen 16ten Gesamtrang.

Zum sechsten Mal erreichten wir damit in diesem Jahr den Klassen – und Wertungsgruppensieg.